Nach der OP

NACH MEINER NASEN-OP – WAS MUSS ICH WISSEN?

Auch Ihr Verhalten nach der Nasenoperation hat maßgeblichen Anteil daran, das gewünschte Resultat des Eingriffs zu erzielen. Damit ein optimaler Heilungsverlauf gewährleistet wird, sollten Sie wissen, worauf Sie sich nach Ihrer Nasenkorrektur einstellen müssen und welche Verhaltensregeln Sie beachten sollten:

  • Nach dem Eingriff müssen Sie mit keinen oder nur sehr geringen Schmerzen rechnen, die sich durch Schmerzmedikamente sehr gut in den Griff bekommen lassen.
  • Die Tamponaden können in der Regel am Tag nach der Operation entfernt werden. Danach sind leichte Verkrustungen durch Austrocknung in der Nase möglich, weshalb sie vorsichtig mit Cremes und Ölen von innen gepflegt werden sollte.
  • Die Nahtfäden werden ca. eine Woche nach der Operation entfernt.
  • Je nach Art des Eingriffs muss die Nase mit einer Schiene und/oder einem Gipsverband für 7 bis 14 Tage stabilisiert werden.
  • Ein Verband hält die Schiene/den Gips in Form. Nach einer Woche sollte ein Verbandswechsel erfolgen. Nach zwei Wochen kann der Verband entfernt werden.
  • Bitte rechnen Sie mit leichten Blutergüssen, Schwellungen und Rötungen im gesamten Bereich der Nase, auch unter den Augen, für zwei bis drei Wochen nach dem Eingriff.
  • Ein ruhiger Heilungsverlauf in stabiler Lage ist für die Nase äußerst wichtig. Bitte nicht an der frisch operierten Nase herumdrücken oder sie sogar biegen. Stöße gegen die Nase und extreme Gesichtsbewegungen sind unbedingt zu vermeiden.

  • In den ersten Tagen nach der OP sollten Sie die Nase ausgiebig kühlen, um Schwellungen vorzubeugen.
  • In den ersten zwei Monaten nach dem Eingriff sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung meiden und ggf. den Saunabesuch ausfallen lassen.
  • In den ersten zwei Wochen nach der Nasenkorrektur sollten Sie auf körperlich anstrengende Aktivitäten verzichten.
  • Kein Nikotin und Alkohol für ca. vier Wochen nach dem Eingriff.
  • Für ca. zwei Monate nach der OP darf keine Brille getragen werden.
  • Wichtig für evtl. geplante Fernreisen: Zwei Monate nach der Nasenkorrektur darf keine Impfung vorgenommen werden.
  • Bis zur endgültigen Heilung der Nase vergehen Monate bis hin zu einem Jahr.

Sollten Sie Fragen zu diesen oder hier nicht aufgeführten Punkten haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


Kontakt

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch. Je genauer wir Ihre Bedürfnisse kennen, umso individuellere Lösungen können wir Ihnen vorschlagen.

Beratungstermin


Informationen zur Vorbehandlung finden Sie hier:

Vor der OP

Kontakt

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Zum Kontaktformular