Mandeloperation

Eine Entfernung der Mandeln (Tonsillen) sollte dann in Betracht gezogen werden, wenn es trotz der Behandlung durch Antibiotika immer wieder zu einer schmerzhaften und fiebrigen Mandelentzündung (Tonsillitis) kommt. Die Operation wird unter Narkose im Spital durchgeführt und dauert 30 bis 45 Minuten. Nach einer Darstellung der Kapsel wird die Mandel vorsichtig ausgeschält und anschließend eine Blutstillung durchgeführt. Nur in seltenen Fällen kann es zu einer Nachblutung kommen. Nach dem Eingriff sollte der Patient viel Flüssigkeit zu sich nehmen, um die Wunde in der Mundhöhle zu reinigen.

Bei Kleinkindern, die aufgrund von stark vergrößerten Mandeln an Atemproblemen und Schluckbeschwerden leiden, kann eine Teilentfernung der Mandeln (Tonsillotomie) diskutiert werden. Die Kapsel der Mandel wird belassen, nur das Volumen der Mandel wird reduziert. Auch und besonders bei Kindern gilt: nach der OP viel trinken!

Kontakt

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Zum Kontaktformular